Das Bündnis der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland e.V.

Das Bündnis der Islamischen Gemeinden in Nord-deutschland e.V. (BIG) ist ein Zusammenschluss von 16 Moscheevereinen in Hamburg, Niedersachen und Schleswig-Holstein, in denen wichtige religiöse und soziale Dienstleistungen stattfinden.

Seit den siebziger Jahren unterstützt das Bündnis die islamischen Gemeinden bei ihrer Glaubensausübung und bietet für Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, neben den Angeboten für die tägliche religiöse Praxis und das religiöse Leben, an verschiedensten Angeboten in Bereichen wie z.B. Bildung, Kultur, interreligiöser Dialog etc. teilzunehmen.

Unsere 16 Gemeinden, Jugendhäuser, unser Islamisches Wissenschafts- und Bildungsinstitut und unsere Aus- und Weiterbildungszentren beteiligen sich an diversen Projekten, welche das friedliche Miteinander fördern und den Zusammenhalt stärken sollen.

Die Moscheen stehen täglich für BesucherInnen offen, wovon bisher insbesondere zahlreiche Schulklassen und diverse Gruppen Gebrauch machen. Es findet sowohl eine langjährige Dialogarbeit mit Nichtmuslimen statt, als auch eine innerislamische Zusammenarbeit in der SCHURA, dem Rat der Islamischen Gemeinden in Hamburg.

Das Bündnis beteiligt sich an gesellschaftspolitischen Themen und versucht aktuellen Fragen mit konstruktiven Konzepten zu antworten. Um sowohl die Muslime als auch die Mehrheitsgesellschaft besser über den Islam aufzuklären, bietet das Bündnis regelmäßige Fortbildungs-seminare an und veranstaltet wissenschaftliche Tagungen mit internationalen Gästen.

Mit unseren traditionellen Iftar – Empfängen möchten wir unseren Gästen aus den Bereichen Religion, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur, nicht nur eine Plattform für den Austausch und den Dialog bieten, sondern unsere Wertschätzung und unseren Dank aussprechen, für die vielfachen fruchtbaren Dialoge, Kooperationen und für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

 

Zusätzliche Informationen