Tag der Offenen Moschee 2017

Presseerklärung zum Tag der offenen Moschee 2017

Seit 20 Jahren findet der Tag der offenen Moschee statt. 2007 hat der Koordinationsrat der Muslime (KRM) die Federführung für diesen Tag des Miteinanders und Kennenlernens übernommen. Bereits im Jahre 1995 haben wir als Bündnis der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland am Tag der Deutschen Einheit in einigen unseren an diesem Tag zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Jedes Jahr kommen bis zu 100.000 Besucher in die bundesweit  teilnehmenden 1.000 Moscheen. Zahlreiche Begegnungen, Dialoge und das Teilen gemeinsamer Momente spenden allen Teilnehmern Hoffnung, Kraft und Zuversicht für das Miteinander in einer interkulturellen und interreligiösen Gesellschaft.

Der Islam ist heutzutage mehr im Gespräch denn je. Medien und Politiker diskutieren über den Islam und die Muslime in Deutschland. Allerdings besteht wenig Partizipation der Moscheen in der Gesellschaft. Moscheen sind Orte, wo man mit den Muslimen ins Gespräch kommen kann. 

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen