Pressemitteilung: "Terrorangriff auf die Menschlichkeit"

"Wir sind erschüttert und verurteilen die niederträchtigen Anschläge in Belgien aufs Schärfste. Solche terroristischen Anschläge sind Angriffe gegen die Menschlichkeit", so die Reaktion des neuen Vorsitzenden des Bündnis Islamische Gemeinden in Norddeutschland Mehmet Karaoğlu. Laut Medienberichten haben Selbstmordattentäter sich mit zwei Bomben in einem Flughafen und einer Bombe in einer S-Bahnstation in Belgien in die Luft gejagt und unzählige Menschen mit in den Tod gerissen. Muslime weltweit verurteilen diese Anschläge. "Mein tiefstes Beileid und Mitgefühl möchte ich den Hinterbliebenen der Verstorbenen und den  Verletzten übermitteln. Wallahu la yuhibbu al-mufsidin - Allah liebt nicht die Unruhestifter. Terroristen, deren Unterstützer und Befürworter sind Unruhestifter. Terror kennt keine Religion und Grenzen. Wir müssen noch enger gegen den Terrorismus zusammenrücken“.

 

Presseerklärung zum Beginn der gesegneten drei Monate

„Ich beglückwünsche die Muslime zum Beginn des Monats Radschab, zu dem Beginn der gesegneten drei Monate und  wünsche allen eine schöne Zeit. Mögen wir einen schönen Radschab und Schaban durchleben und gesund in den Ramadan kommen“, sind die Wünsche des Vorsitzenden vom Bündnis Islamischer Gemeinden in Norddeutschland Mehmet Karaoğlu.

Die Nacht von Donnerstag den 07.04.2016  zum Freitag 08.04.2016 ist der Beginn des Monats Radschab. Sie wird als Regâib-Nacht bezeichnet. Regâib bedeutet „das Ersehnte“, Barmherzigkeit und Segen, Gnade und Wohltat. Mit dem Monat Radschab beginnen auch die gesegneten drei Monate, welche mit dem Fastenmonat Ramadan enden. Diese drei Monate laden den Muslim zum Guten ein und halten das schlechte fern. Viele Muslime beginnen bereits jetzt an Montagen und Donnerstagen zu fasten, dies gilt als eine Vorbereitung zum Ramadan.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen