1. Mai Tag der Arbeit

Der 1.Mai ist der Tag der Arbeit. Er steht für die Errungenschaft des acht Stunden Arbeitstages. Der 1. Mai symbolisiert die Rechte der Arbeiter. Er ist der Tag der Gewerkschaften und steht für demokratisch - gesellschaftliche Werte in einer immer mehr kapitalistisch funktionierenden Gemeinschaft.

Als Bündnis der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland gratulieren wir allen Arbeitern zum 1.Mai. Gleichzeitig müssen wir diesen Tag zum Anlass nehmen, um auf Ungerechtigkeiten auf dem weltweiten Arbeitsmarkt hinzuweisen und die schlechten Bedingungen zu kritisieren.

 

"Zahlt den Lohn eurer Arbeiter,
noch bevor deren Schweiß auf der Stirn getrocknet ist."
Prophet Muhammed (Friede sei mit Ihm)

 

Leider vergessen wir in der immer schneller werdenden Gesellschaft die zwischenmenschlichen Beziehungen und die gegenseitigen Verpflichtungen.

Mögen allen Arbeitern gerechte Löhne und bessere Bedingungen zu kommen. Möge Gott den Ungerechtigkeiten auf der Welt ein Ende bereiten.

Bündnis der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland e.V.

Zusätzliche Informationen