Veranstaltungsreihe 'Erste Hilfe - Reanimation'

Die SCHURA - Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg und die Gesellschaft Muslimischer Mediziner in Norddeutschland haben die Veranstaltungreihe „Erste Hilfe-Reanimation" ins Leben in gerufen. Starten wird die Reihe am 26.03.2017 von 14:00-16:00 Uhr in den folgenden Moscheegemeinden: Centrum Moschee Hamburg – Böckmannstraße 40, Al Nour Moschee – Kleiner Pulverteich 17 und Islamisches Zentrum Hamburg – Schöne Aussicht 36. Nach einem Vortrag wird es eine Reanimationsübung für alle Teilnehmer geben. Jeder ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

„Als Bündnis der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland unterstützen wir gerne solche Veranstaltungen. Einem Menschen in Not zu helfen ist die Aufgabe eines jeden Muslims, daher ist das Thema der Reanimation so wichtig. Im Namen meiner Organisation danke ich allen Teilnehmern, die diese Veranstaltungsreihe ermöglicht haben. Vielen Dank an das Universitätsklinikum Eppendorf, an die Al-Nour Stiftung, dem Islamischen Zentrum Hamburg, der Gesellschaft Muslimischer Mediziner in Norddeutschland und natürlich der SCHURA Hamburg. Diese Tätigkeiten ermöglichen uns Muslime sich weiterzubilden und der Gemeinschaft in der wir Leben von Nutzen zu sein", so der Vorsitzende vom Bündnis der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland e.V., Mehmet Karaoğlu.

Zusätzliche Informationen